Ausstellung Loewit

Kategorie
Alpinarium
Datum
7. Juli 2018 19:00
Veranstaltungsort
Alpinarium Galtür - Galtür 29c
6563 Galtür, Österreich
Telefon
05443 20000
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anhang

Vernissage " Unendlich Gegenwärtig 6/7"

Susanne Loewit

 

Susanne Loewit geb. Danler wurde 1959 in Reith bei Brixlegg in Tirol geboren. Nach der Matura am Gymnasium in Landeck absolvierte sie das Studium der Musik und Germanistik an der Universität Innsbruck. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit unterrichtete Loewit 25 Jahre an verschiedenen Höheren Schulen.

Viele Jahre sind Landschaft und Vegetation Thema ihrer künstlerischen Auseinandersetzung. Die Beschäftigung mit weiblichen Identitäten in den letzten Jahren führt zu dem von ihr erzählten und illustrierten Buch "Tiroler Sagen. bis in alle Gegenwart", das 2017 im Berenkamp Verlag erschienen ist.

Die 7-teilige Ausstellungsreihe UNENDLICH GEGENWÄRTIG begleitet das Buch. Bisher waren die Bilder in Reutte - Dengel-Galerie / Landeck - Galerie Schloss Landeck / Pettneu - Kunstraum / Grafenast am Pillberg - Galerie am Berg / Brüssel - Vertretung der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino zu sehen.

In den 22 Sagen aus Nord-, Süd- und Osttirol (Der silberne Löffel, Gebirgsidylle, Geiz spielen im Paznauntal) rückt die Frau in den Mittelpunkt der Darstellung. Loewit begreift ihre Protagonistinnen als mutige, eigenständige, sinnliche und selbstbewusste Frauen, die für ihre Freiheit kämpfen, sich jedoch den Normen der Zeit und Gesellschaft nicht entziehen können.

Zeitgenössische Portraits transformieren die Geschichten in die Gegenwart und machen bewusst, dass ein langer, anhaltender Emanzipationsprozess stattgefunden hat, in dessen Verlauf sich das Frauenbild grundlegend verändert hat.

 
 

Alle Daten

  • 7. Juli 2018 19:00
 

Powered by iCagenda

Scroll to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen